Wie hoch ist die aktuelle Inflationsrate 2023 in Deutschland?

Bei uns finden Sie die korrekten Informationen bzw. Statistiken dazu. Wir von Future Construct setzen uns intensiv mit den Marktentwicklungen auseinander, um unseren Kunden die bestmögliche Beratung zu Kapitalanlagen bzw. Investitionen zu ermöglichen. Denn wirtschaftliches Know-how ist elementar wichtig, um korrekte finanzielle Entscheidungen zu treffen.

0%
Aktuelle Inflationsrate in Deutschland

Die Inflationsrate wird jeden Monat vom statistischen Bundesamt ermittelt.

Infografik: Inflationsrate fällt im Dezember auf 8,6 Prozent | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Inflationsrate Deutschland 2023

Was tun, bei hoher Inflation?

Immobilien gelten als eine der besten Anlageformen bei Inflation, da sie in der Regel eine gewisse Inflationsabsicherung bieten. Hier sind einige Gründe, warum Investitionen in Immobilien bei Inflation sinnvoll sein können:

Steigende Mieten: Inflation führt zu steigenden Preisen, was zu höheren Mieten führen kann. Wenn Sie eine Immobilie besitzen, können Sie die Mieten anpassen, um die steigenden Kosten auszugleichen.

Wertsteigerung: Immobilien haben in der Regel eine gute Wertsteigerung, insbesondere wenn die Inflation hoch ist. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Immobilienpreise in der Regel mit den Preissteigerungen anderer Güter und Dienstleistungen Schritt halten.

Physische Vermögenswerte: Immobilien sind ein physisches Vermögenswert und damit eine gute Inflationsabsicherung, da sie nicht so stark von Währungsschwankungen beeinflusst werden wie andere Anlageformen.

Finanzielle Flexibilität: Immobilien können auf verschiedene Weise genutzt werden, wie zum Beispiel als Wohnraum, als Büro- oder Geschäftsfläche oder als Parkplatz, was die finanzielle Flexibilität erhöht.

Steuerliche Vorteile: Immobilieninvestitionen bieten oft steuerliche Vorteile, wie zum Beispiel die Möglichkeit, die Abschreibungen zu nutzen oder die Mieteinnahmen als Einkommen zu versteuern. Besondere steuerliche Vorteile bietet die Investion in Stahlkonstruktionsgaragen, weil diese steuerlich als „Leichtbauhallen“ gelten und somit nach bereits 14 Jahren abgeschrieben werden können.

Warum sind Garagen als Kapitalanlage besonders empfehlenswert?

Hohe Nachfrage: In Ballungsgebieten kann die Nachfrage nach Parkplätzen hoch sein, insbesondere in Innenstädten. Dies kann die Vermietbarkeit einer Garage erhöhen und eine regelmäßige Einnahmequelle darstellen.

Niedrige Anschaffungskosten: Im Vergleich zu Wohnimmobilien haben Garagen in der Regel niedrigere Anschaffungskosten, was sie für Anleger mit einem beschränkteren Budget attraktiver macht.

Einfach zu verwalten: Im Vergleich zu Wohnimmobilien sind Garagen in der Regel einfacher zu verwalten, da sie nicht von Mietern bewohnt werden und somit weniger Wartungs- und Instandhaltungskosten verursachen.

Steuerliche Vorteile: Investitionen in Garagen bieten steuerliche Vorteile, wie zum Beispiel die Möglichkeit, die Abschreibungen mit nur 14 Jahren zu nutzen oder die Mieteinnahmen als Einkommen zu versteuern. Hilfreiche Informationen dazu finden Sie hier.

Hilfreiche Tools rund um das Thema Inflation 2023

Persönlicher Inflationsrechner service.destatis.de/inflationsrechner/

Mit diesem Rechner des Statistischen Bundesamtes können Sie die amtliche mit Ihrer persönlichen Inflationsrate 2023 vergleichen.