Viele Garagenbesitzer kennen das leidige Problem. Garagendächer von Betongaragen werden mit den Jahren häufig undicht und die Garage somit innen nass. Manchmal sind dann umfangreiche Renovierungsmaßnahmen notwendig. Das muss jedoch nicht sein.

Oft haben Garagenbesitzer mit undichten Dächern und undichten Abläufen zutun. Dächer müssen dann meist aufwendig mit Bitumen abgedichtet und mit Split abgedeckt werden. Häufig findet man auch einen integrierten Regenwasserablauf, der durch den Innenraum der Garage läuft. Diese Rohre können mit der Zeit brechen und dadurch gelangt erst recht das Wasser in die Garage. Zur Folge hat dies meist aufwändige Renovierungen, Schimmelentfernung oder sogar Mauerwerksanierung aufgrund der entstandenen Feuchtigkeit. Ganz im Gegenteil zu unseren Neubaugaragen. Unsere Abläufe befinden sich ausnahmslos außerhalb der Garage. Zudem bleiben die verzinkten Stahlblechdächer jahrzehntelang dicht. Dies sichert eine lange Haltbarkeit ohne Sanierung.

Ebenfalls sollte man die Anbringung der Dachrinne an den Garagen beachten. Denn viele Dachrinnen werden an der Einfahrtsseite montiert. Dies kann Nachteile mit sich bringen. Beispielsweise hängen sich Personen an die Dachrinne, diese verbiegt sich und das Wasser tropft auf die Fahrbahn. Das mag im Sommer vielleicht keinen stören, doch im Winter kann das zu einem Problem werden. Durch die tropfende Dachrinne kann im Winter direkt vor der Einfahrt eine Eisfläche entstehen.

Bei unseren Stahlkonstruktionsgaragen ist das überwiegend nicht der Fall. Warum das so ist, erklären wir im Folgenden.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung fallen teure Renovierungen bei unseren Neubaugaragen nicht an, da wir Schwachstellen von vorneherein eliminieren. Die Garagen sind bis ins letzte Detail durchdacht, sehr lange haltbar und vandalensicher gebaut.

Unsere vollverzinkten Stahlkonstruktionsgaragen verfügen über dauerhaft dichte Dächer sowie außenliegende Abläufe. Ein Dachschaden oder der damit verbundene Wassereinbruch ist bisher bei keinem Future Construct Neubaugaragenhof vorgekommen. Durch die meist hinter den Garagen liegenden Dachrinnen ist die gefährliche Tropfeisentstehung im Winter nahezu ausgeschlossen.

Nur in Ausnahmefällen bauen wir selbst Dachrinnen an die Vorderseite einer Garage. Grund dafür ist der Platzmangel auf manchen Grundstücken. So müssen auch wir die Dachrinne an die Einfahrtsseite bauen. Das kam bis heute jedoch nur in zwei von sechzig Planungen vor.  Wie Sie nachfolgend sehen, war dies bei unserem ersten Garagenhof in Bernburg der Fall, der vor ca. 25 Jahren gebaut wurde. Trotzdem kam es in all den Jahren zu keinen Problemen hinsichtlich Undichtigkeiten oder verbogenen Dachrinnen – schlicht deshalb, weil wir stets Kunststoffdachrinnen verbauen, bei denen dieses Problem nicht auftreten kann.

Beispielhaft für die hohe Qualität und durchdachte Bauweise ist unser Garagenhof in Bernburg, der 1996 erbaut wurde. Dieser wurde vor über 25 Jahren gebaut und bisher waren keinerlei Renovierungsmaßnahmen an den Garagen selbst erforderlich.
https://goo.gl/maps/9qu7rybX9nwTXTpk7
Future Construct Bernburg
Lesen Sie hierzu unseren Blogbeitrag über unseren ersten Garagenhof in Bernburg:
https://www.funktionierende-kapitalanlagen.de/blog/25-jahre-und-so-schoen-wie-am-ersten-tag
Mit unserem Perfektionismus im Garagenbau, funktioniert die Kapitalanlage langfristig und rentiert sich dementsprechend. Unsere Verkaufsleiterin Frau Karin Neulinger berät Sie umfassend.
Volker Rainer

Ich freue mich sehr, von Ihnen zu hören!

Herzliche Grüße aus Markt Schwaben,

Volker Rainer
Vorstand

Future Construct AG
?Bahnhofstraße 25
85570 Markt Schwaben
Tel.: 08121 / 25740 – 0
Fax: 08121 / 25740 – 50