Funktionierende Kapitalanlagen können durchaus unterschiedlich aussehen, aber Garagen exklusiven Pelzen gegenüberzustellen scheint doch weit hergeholt – oder etwa nicht?

Ein ehemaliger Bauträger, der jetzt als Grundstücksmakler tätig ist, erzählte mir neulich eine Anekdote aus seinem Berufsleben: Ein Kunde interessierte sich für die Tiefgaragen, in einem großen Neubau, den dieser Bauträger in München-Schwabing gebaut und nun zu verkaufen hatte. Als Grund für sein Kaufinteresse gab dieser Kunde an:
„Ja wissen Sie, meine Frau bekommt keinen Pelz, sie bekommt jedes Jahr eine Garage von mir!“

Was sagt man dazu! Zwar ist so eine Garage weniger weich und kuschelig als ein Pelz, dafür aber mit Sicherheit in Zukunft eine funktion